Datenschutzerklärung

Wir (die verantwortliche Stelle im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO) verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Gesetzen. Sie erreichen uns wie folgt:

Rianlon GmbH
Charlottenstraße 75
40210 Düsseldorf
Deutschland

Email: [email protected]

Telefon: +49 (0) 211 424715606

Geschäftsführer: Ralf Münster und Huan Ding
Handelsregister: Amtsgericht Düsseldorf, HRB 70552

 

1.         Datenschutzgrundsatz

Rianlon legt großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und erhebt, verarbeitet und nutzt diese ausschließlich im Einklang mit den Gesetzen und Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland (BDSG) sowie übergeordneter EU Rechtsvorgaben (DSGVO).

Ihre personenbezogenen Daten werden nur in dem nachfolgend beschriebenen Umfang für die erläuterten Zwecke erhoben, verarbeitet und genutzt.

Das bedeutet, Rianlon verwendet Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn dies die Datenschutzgesetze ausdrücklich zulassen oder Sie uns eine vorherige ausdrückliche Einwilligung erteilt haben.

2.         Begriffsbestimmungen

Dieser Datenschutzerklärung liegen folgende Begriffs-bestimmungen zugrunde:

-       "Personenbezogene Daten" (Art. 4 Nr. 1 DSGVO) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person ("Betroffener") beziehen. Identifizierbar ist eine Person, wenn sie direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer, einer Online-Kennung, Standortdaten oder mithilfe von Informationen zu ihren physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identitätsmerkmalen identifiziert werden kann. Die Identifizierbarkeit kann auch mittels einer Verknüpfung von derartigen Informationen oder anderem Zusatzwissen gegeben sein. Auf das Zustandekommen, die Form oder die Verkörperung der Informationen kommt es nicht an (auch Fotos, Video- oder Tonaufnahmen können personenbezogene Daten enthalten).

-       "Verarbeiten" (Art. 4 Nr. 2 DSGVO) ist jeder Vorgang, bei dem mit personenbezogenen Daten umgegangen wird, gleich ob mit oder ohne Hilfe automatisierter (dh technikgestützter) Verfahren. Dies umfasst insbesondere das Erheben (dh die Beschaffung), das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, die Verbreitung oder sonstige Bereitstellung, den Abgleich, die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von personenbezogenen Daten sowie die Änderung einer Ziel- oder Zweckbestimmung, die einer Datenverarbeitung ursprünglich zugrunde gelegt wurde.

-       "Verantwortlicher" (Art. 4 Nr. 7 DSGVO) ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

-       "Dritter" (Art. 4 Nr. 10 DSGVO) ist jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer dem Betroffenen, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten; dazu gehören auch andere konzernangehörige juristische Personen.

-       "Auftragsverarbeiter" (Art. 4 Nr. 8 DSGVO) ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen, insbesondere gemäß dessen Weisungen, verarbeitet (z. B. IT-Dienstleister). Im datenschutzrechtlichen Sinne ist ein Auftragsverarbeiter insbesondere kein Dritter.

-       "Einwilligung" (Art. 4 Nr. 11 DSGVO) der betroffenen Person bezeichnet jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

3.         Nutzung personenbezogener Daten und Speicherdauer

Persönliche Daten werden von uns nur erhoben oder verarbeitet, wenn Sie in die Nutzung der Daten eingewilligt haben oder sofern eine gesetzliche Erlaubnis besteht.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in folgendem Umfang:

3.1.    Persönliche Begegnungen (Messen, Geschäftstermine o.ä.)

An unseren Verkaufsstellen, Messestellen oder im Rahmen anderer geschäftlicher Kontakte können personenbezogene Daten von Ihnen erhoben werden. Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung können variieren und werden vor Ort bekanntgegeben. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist in solchen Fällen Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO oder unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden nach dem Ende der Geschäftsbeziehung gelöscht.

3.2.    Kommerzielle Kommunikation

Wenn Sie sich für einen Newsletter anmelden, um die Übersendung von Informationsmaterial bitten oder wir in anderer Weise mit Ihnen aus kommerziellen Gründen in Kontakt treten, werden Ihre Kontaktdaten (sofern nicht ausdrücklich anders angegeben: Name, Geschäftsanschrift, Telefonnummer und Emailadresse) für die Zwecke des Versands der Informationen gespeichert. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist in solchen Fällen Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die Erfüllung eines Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO oder unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sobald Sie keine weitere Übersendung von kommerzieller Kommunikation mehr wünschen, löschen wir Ihre Daten.

3.3.    Andere Datenerhebungen

Im Übrigen werden personenbezogene Daten nur dann erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese von sich aus, z. B. im Rahmen einer Anfrage oder Bestellung (Durchführung eines Vertrages) zusenden. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist in solchen Fällen die Erfüllung eines Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Nach dem Ende der Geschäftsbeziehung löschen wir Ihre Daten nach Ablauf von 3 Jahren.

3.4.    Abweichende Speicherdauer

Eine Speicherung kann jedoch über die vorstehend angegebene Zeit hinaus erfolgen, nämlich im Falle einer (drohenden) Rechtsstreitigkeit mit Ihnen oder eines sonstigen rechtlichen Verfahrens oder wenn die Speicherung durch gesetzliche Vorschriften, denen wir als Verantwortlicher unterliegen (zB § 257 HGB, § 147 AO), vorgesehen ist. Wenn die durch die gesetzlichen Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, erfolgt eine Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten, es sei denn, dass eine weitere Speicherung durch uns erforderlich ist und dafür eine Rechtsgrundlage besteht.

4.         Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern

Wie viele größere Unternehmen setzen auch wir zur Abwicklung unseres Geschäftsverkehrs externe in- und ausländische Dienstleister ein (z. B. für die Bereiche IT, Logistik, Telekommunikation, Vertrieb und Marketing). Diese werden nur nach unserer Weisung tätig und wurden iSv Art. 28 DSGVO vertraglich dazu verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

Sofern personenbezogene Daten von Ihnen durch uns an unsere Tochtergesellschaften weitergegeben werden oder von unseren Tochtergesellschaften an uns weitergegeben werden (z.B. zu werblichen Zwecken), geschieht dies aufgrund von bestehenden Auftragsverarbeitungsverhältnissen.

5.         Datenweitergabe an Dritte in Drittländern

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen innerhalb unseres Konzerns können Ihre personenbezogenen Daten an Drittgesellschaften weitergegeben oder offengelegt werden. Diese können sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), also in Drittländern, befinden. Eine derartige Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung der vertraglichen und geschäftlichen Verpflichtungen, zur Erfüllung konzerninterner Vorgaben und zur Pflege Ihrer Geschäftsbeziehung zu uns.

Zu diesen Zwecken kann die Weitergabe erfolgen an die

-       Rianlon Corporation, Add: 20F, Tower F, 20 Kaihua Road, Huayuan Industrial Park, Tianjin 300384, China

-       Rianlon Technology Company Limited, Add: Flat B, 15/F, Long 4To Building, 654-656 Castle Peak Road. Lai Chi Kok, Kowloon, Hong Kong

Mit beiden Unternehmen haben wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten Datenschutzvereinbarungen getroffen, nämlich die Geltung der Standard-Vertragsklauseln der Europäischen Kommission zum Schutz personenbezogener Daten.

6.         Datenweitergabe an Dritte

Wir übermitteln Ihre Daten nicht an Dritte, es sei denn:

·                Sie haben Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt,

·                die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

·                es besteht eine gesetzliche Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO, oder

·                die Weitergabe ist gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich. Hierzu zählt beispielsweise die Weitergabe von Zahlungsdaten an Zahlungsdiensteanbieter oder die Verwendung Ihrer Anschrift zu Versandzwecken.

7.         Auskunft, Änderung, Übertragung und Löschung Ihrer Daten

Sie können sich jederzeit bei uns, über die oben genannten Kontaktdaten, erkundigen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind (Art. 15 DSGVO). Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. Eine entsprechende Mitteilung hierzu erhalten Sie umgehend.

Sie können unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen (Art. 16 DSGVO).

Sie können außerdem verlangen, dass wir Ihre Daten zur Übertragung an Sie oder an einen anderen Verantwortlichen herausgeben. In diesem Fall erhalten Sie Ihre personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format (Art. 20 DSGVO).

Die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten kann verlangt werden, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 17 DSGVO).

8.         Widerruf der Einwilligung und Widerspruch gegen Datennutzung

Soweit die Nutzung personenbezogener Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, steht Ihnen jederzeit das Recht zu, diese Einwilligung für alle oder einzelne Zwecke zu widerrufen. Ein solcher Widerruf berührt indes nicht die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung durch uns bis zu dieser Erklärung.

Wenn Sie die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für Zwecke widerrufen, die zur Durchführung von Ihnen beauftragter Leistungen erforderlich sind (wie beispielsweise Newsletterversand, Kundenkonto), können diese Leistungen für Sie möglicherweise nicht mehr erbracht werden. Wenn Sie uns die Nutzung der Daten untersagen, können wir also auch unsere Leistungen Ihnen gegenüber nicht mehr erbringen.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

9.         Einschränkung der Verarbeitung

Sie können ferner nach Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen, oder wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen, oder wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

10.      Sicherheit Ihrer Daten

Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden durch Ergreifung aller technischen sowie organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff unberechtigter Dritter unzugänglich sind. Bei Versendung von sehr sensiblen Daten oder Informationen ist es empfehlenswert, den Postweg zu nutzen, da eine vollständige Datensicherheit per E-Mail nicht gewährleistet werden kann.

11.      Beschwerderecht

Ihnen steht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzbehörde zu, dies wird in der Regel der Landesdatenschutzbeauftragte an unserem Sitz oder Ihrem Wohnort sein oder der Landesdatenschutzbeauftragte NRW, in dessen Zuständigkeitsbereich wir unseren Sitz haben.

12.      Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Stand: Juni 2020. Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Über wesentliche Änderungen werden wir Sie informieren.


Privacy policy

We (the responsible body within the meaning of Art. 4 No. 7 GDPR (General Data Protection Regulation) process your personal data in accordance with the applicable laws. You can reach us as follows:

Rianlon GmbH
Charlottenstraße 75
40210 Düsseldorf
Deutschland

email: [email protected]

phone: +49 (0) 211 424715606

Managing director: Ralf Münster and Huan Ding
commercial register: district court Düsseldorf, HRB 70552

 

1.         Principle of data protection

Rianlon attaches great importance to the protection of your personal data and collects, processes and uses them exclusively in accordance with the laws and regulations of the Federal Republic of Germany (Bundesdatenschutzgesetz – German Federal Data Protection Act) as well as superior EU legal requirements (GDPR).

Your personal data will only be collected, processed and used to the extent described below for the purposes explained.

This means that Rianlon will only use your personal data if the data protection laws expressly permit this or if you have given us your prior express consent.

2.         Definitions

This privacy policy is based on the following definitions:

-       "Personal data" (Art. 4 No. 1 GDPR) means all information relating to an identified or identifiable natural person ("data subject"). A person is identifiable if he or she can be identified, directly or indirectly, in particular by reference to an identifier such as a name, an identification number, an online identifier, location data or by means of information concerning his or her physical, physiological, genetic, mental, economic, cultural or social identity. Identifiability may also be provided by linking such information or other additional knowledge. The origin, form or embodiment of the information is irrelevant (photographs, video or audio recordings may also contain personal).

-       "Processing" (Art. 4 No. 2 GDPR) is any operation in which personal data are handled, whether or not by automated (i.e. technology-based) means. This includes in particular the collection (i.e. acquisition), recording, organisation, structuring, storage, adaptation or alteration, retrieval, consultation, use, disclosure by transmission, dissemination or otherwise making available, alignment, combination, restriction, erasure or destruction of personal data, as well as the change of a target or purpose on which a data processing operation was originally based.

-       "Controller" (Art. 4 No. 7 GDPR) is the natural or legal person, public authority, agency or other body which, alone or jointly with others, determines the purposes and means of processing personal data.

-       "Third party" (Art. 4 No. 10 GDPR) means any natural or legal person, public authority, agency or body other than the data subject, the controller, the processor and the persons who, under the direct authority of the controller or processor, are authorised to process the personal data; this also includes other legal persons belonging to the group.

-       "Processor" (Art. 4 No. 8 GDPR) is a natural or legal person, public authority, institution or other body which processes personal data on behalf of the controller, in particular in accordance with the latter's instructions (e.g. IT service provider). In data protection terms, a processor is in particular not a third party.

-       "Consent" (Art. 4 No. 11 DPA) of the data subject means any freely given, specific, informed and unambiguous indication of the data subject’s wishes by which he or she, by a statement or by a clear affirmative action, signifies agreement to the processing of personal data relating to him or her.

3.         Use of personal data and storage period

Personal data is only collected or processed by us if you have consented to the use of the data or if a legal permission exists.

We process your personal data to the following extent:

3.1.    Personal meetings (trade fairs, business meetings, etc.)

Personal data may be collected from you at our points of sale, trade fairs or in the course of other business contacts. The type, scope and purpose of data collection may vary and will be announced on site. In such cases, the legal basis for processing is your consent in accordance with Art. 6(1) first sentence point a GDPR or our legitimate interest in accordance with Art. 6(1) first sentence point f GDPR. The data will be deleted after the end of the business relationship.

3.2.    Commercial communication

If you register for a newsletter, request the sending of information material or we contact you in any other way for commercial reasons, your contact information (unless otherwise expressly stated: name, business address, telephone number and email address) will be stored for the purpose of sending the information. The legal basis for processing in such cases is your consent in accordance with Art. 6(1) first sentence point a GDPR, the fulfilment of a contract in accordance with Art. 6(1) first sentence point b GDPR or our legitimate interest in accordance with Art. 6(1) first sentence point f GDPR. As soon as you no longer wish to receive commercial communications, we will delete your data.

3.3.    Other data collections

Otherwise, personal data is only collected and processed if you send it to us upon your own approval, e.g. in the context of an inquiry or order (execution of a contract). In such cases, the legal basis for processing is the fulfilment of a contract in accordance with Art. 6(1) first sentence point b GDPR. After the end of the business relationship, we will delete your data after 3 years.

3.4.    Deviating storage duration

However, storage can be made beyond the time stated above, namely in the event of a (threatening) legal dispute with you or other legal proceedings or if storage is provided for by legal regulations to which we are subject as the responsible party (e.g. para. 257 HGB (German Commercial Code), para. 147 AO (German Fiscal Act). If the storage period prescribed by the legal regulations expires, the personal data will be blocked or deleted, unless further storage by us is necessary and there is a legal basis for this.

4.         Cooperation with contract processors

As with any larger company, we also use external domestic and foreign service providers to handle our business transactions (e.g. for IT, logistics, telecommunications, sales and marketing). These service providers only act on our instructions and are contractually obliged to comply with data protection regulations in accordance with Art. 28 GDPR.

Insofar as personal data of yours is passed on by us to our subsidiaries or is passed on to us by our subsidiaries (e.g. for advertising purposes), this is done on the basis of existing order processing relationships.

5.         Transfer of data to third parties in third countries

Within the scope of our business relations within our group, your personal data may be passed on or disclosed to third parties. These may also be located outside the European Economic Area (EEA), i.e. in third countries. Such processing is carried out in order to fulfil contractual and business obligations, to comply with internal group requirements and to maintain your business relationship with us.

For these purposes the data may be passed on to

-       Rianlon Corporation, Add: 20F, Tower F, 20 Kaihua Road, Huayuan Industrial Park, Tianjin 300384, China

-       Rianlon Technology Company Limited, Add: Flat B, 15/F, Long 4To Building, 654-656 Castle Peak Road. Lai Chi Kok, Kowloon, Hong Kong

We have entered into data protection agreements with both companies to protect your personal data, namely the application of the standard contractual clauses of the European Commission for the protection of personal data.

6.         Transfer of data to third parties

We do not transfer your data to third parties, unless

  • you have given      your express consent,

  • the disclosure      is required under Art. 6(1) first sentence point f GDPR for the establishment,      exercise or defence of legal claims and there is no reason to assume that      you have an overriding interest worthy of protection in not disclosing      your data,

  • there is a legal      obligation under Art. 6(1) first sentence point c GDPR, or

  • the transfer is      legally permitted and necessary for the processing of contractual      relationships with you. This includes, for example, the transfer of      payment data to payment service providers or the use of your address for      shipping purposes.

7.         Access to, modification, transfer and deletion of your data

You can enquire at any time from us, via the above-mentioned contact data, whether and which personal data we have stored about you (Art. 15 GDPR). In particular, you can request information about the purposes of processing, the category of personal data, the categories of recipients to whom your data has been or will be disclosed, the planned storage period, the existence of a right of rectification, erasure, restriction of processing or objection, the existence of a right to lodge a complaint, the origin of your data, if it has not been collected by us, as well as the existence of automated decision making including profiling and, if applicable, meaningful information on the details of such data. You will be informed of this immediately.

You can immediately request the rectification of incorrect or incomplete personal data stored by us (Art. 16 GDPR).

You can also request that we release your data to you or to another controller for transmission. In this case you will receive your personal data in a structured, commonly used and machine-readable format (Art. 20 GDPR).

The erasure of your personal data stored by us may be requested, unless processing is necessary to exercise the right to freedom of expression and information, to fulfil a legal obligation, for reasons of public interest or to establish, exercise or defend legal claims (Art. 17 GDPR).

8.         Withdrawal of consent and right to object to data use

Insofar as the use of personal data is based on your consent, you have the right to withdraw this consent for all or individual purposes at any time. Such a withdrawal does not, however, affect the legality of data processing by us up to the time of this declaration.

If you revoke your consent to the processing of personal data for purposes that are necessary for the performance of services you have commissioned (such as newsletter dispatch, customer account), it may no longer be possible to provide these services for you. If you forbid us to use the data, we may no longer be able to provide you with our services.

If your personal data are processed on the basis of legitimate interests in accordance with Art. 6(1) first sentence point f GDPR, you have the right to object to the processing of your personal data in accordance with Art. 21 GDPR, if there are reasons for doing so arising from your particular situation or if the objection is directed against direct advertising. In the latter case, you have a general right of objection, which will be implemented by us without indicating any special situation.

9.         Restriction of processing

You can also, in accordance with Art. 18 GDPR, request the restriction of processing if you dispute the accuracy of the personal data, and for a period of time, which enables us to verify the accuracy of the personal data, or if the processing is unlawful and you refuse to delete the personal data and instead request the restriction of the use of the personal data, or if we no longer need the personal data for the purposes of the processing but need it for the establishment, exercise or defence of legal claims, or if you have lodged an objection to the processing pursuant to Art. 21(1) GDPR, as long as it has not yet been established whether our legitimate reasons outweigh your reasons.

10.      Security of your data

Your personal data provided to us will be secured by taking all technical and organisational security measures to ensure that they are inaccessible to unauthorised third parties. When sending very sensitive data or information, it is recommended that you use the postal service, as complete data security cannot be guaranteed by e-mail.

11.      Right to lodge a complaint

You have a right to lodge a complaint to the competent data protection authority, this will usually be the state data protection commissioner at our headquarters or your place of residence or the state data protection commissioner of North Rhine-Westphalia, in whose area of responsibility we have our headquarters.

12.      Changes to this data protection policy

As of June 2020. We will update this policy to protect your personal data from time to time. We will inform you of any significant changes.


 Top